Site

Ich ordne

 

Ordnung im Familienalltag

Im Alltag mit Kindern häufen sich viele Dinge an und die Zeit fehlt, richtig aufzuräumen und die nicht mehr benötigten Sachen zu entsorgen. Ich unterstütze beim Ordnen von Spielsachen, Kleidern, Dekorationsgegenständen und vielem mehr.

 

 

 

Ordnung im Kleiderschrank

Immer viele Kleider gekauft und selten etwas weggegeben? Haben Sie Lust, nur noch diese Kleider zu besitzen, mit welchen Sie sich glücklich und zufrieden fühlen? Ich unterstütze Sie beim Ordnen Ihres Kleiderschrankes.

 

 

 

 

Ordnung im Büro (privat) oder Kleinunternehmen

Mit den Jahren häufen sich viele Papiere in diversen Ordnern an. Das Email füllt sich täglich mit neuen Anliegen und Anfragen. Wünschen Sie eine Erleichterung mit dem Papierkram? Gerne unterstütze ich Sie beim «Aufräumen» der elektronischen wie auch den manuellen Papieren.

 

 

 

 

Preise

Standortbestimmung vor Ort (max. 1h) Pauschale CHF 50.00

Kommt ein Auftrag zu Stande, entfällt die Pauschale.

 

Aufräumen: CHF 90.00/h

Bei einem Auftrag ab 4 h berechne ich CHF 85.00/h

 

Anfahrt: Innerhalb von 30 km ab Sempach kostenlos. Danach 80 Rappen/km.

 

Ein hoher Stellenwert hat die Sorge zur Umwelt zu tragen. Deshalb unterstütze ich Sie dabei, die nicht mehr gebrauchten Gegenstände umweltgerecht zu entsorgen.

Auf Wunsch übernehme ich die fachgerechte Entsorgung. Preis nach Absprache.

 

 

Vorgehen

Vor Ort nehme ich ein Augenschein der Situation und wir erstellen zusammen eine Bedarfsanalyse. Diese beinhaltet:

– wo sie gerne aufräumen möchten,

– wie es danach aussehen soll und

– wie viel Zeit sie investieren können.

Beim Thema Ordnung geht es nicht nur darum, alle Dinge schön geordnet zu verstauen, sondern vor allem ums «Loslassen» und ausmisten der nicht gebrauchten Artikeln. Es ist mir bewusst, dass jede Person selber Ordnung machen kann, doch mein Angebot besteht darin, Sie zu motivieren und unterstützen mit Loslassen von Gegenständen. Die restlichen Gegenstände werden so geordnet, dass jedes Stück seinen Platz hat und das Aufräumen in Zukunft nur noch eine kurze Zeit in Anspruch nimmt.

Ich arbeite mit grosser Achtsamkeit und Verschwiegenheit. Sie selber entscheiden immer, was weg und was bleiben darf.

 

«Durch Loslassen von Gegenständen entstehen Freiräume für Neues. In anderen Lebensräumen kann dadurch wieder Neues entstehen.»